IBM stellt mit Q ersten kommerziellen Quantum Computer vor

Quantum Computing

Donnerstag, 10. Januar 2019 18:46

ARMONK/NEW YORK (IT-Times) - Der US-amerikanische IT- und Softwarekonzern IBM hat auf der CES in Las Vegas den ersten eigenen Quantum Computer für den kommerziellen Einsatz vorgestellt.

IBM Q System One

Es ist der erste Quatum Computer von Big Blue, der in Zukunft außerhalb des Labs eingesetzt werden soll. Es handelt sich beim superschnellen Rechner um ein 20-Qubit Computer-System.

Die Bezeichnung für den Quantum Computer lautet IBM Q. Eingesetzt werden soll der Super-Computer der International Business Machines (IBM) Corp. in der Wissenschaft und zu kommerziellen Zwecken.

Aktuell ist der Einsatz des Quantum Computers allerdings aufgrund der Ausstattung nur sehr begrenzt möglich, das System ist aber Upgrade-fähig und soll in Zukunft komplexe Rechen-Aufgaben lösen.

Quantum Computer besitzen im Vergleich zu herkömmlichen Computersystemen eine völlig andere Architektur und sind um ein Vielfaches schneller. Sie sind daher geeignet, komplexe Aufgaben zu übernehmen.

“Das IBM Q System One ist ein großer Schritt vorwärts in der Kommerzialisierung von Quantum Computing” sagt Arvind Krishna, Senior Vice President Hybrid Cloud und Director IBM Research.

Meldung gespeichert unter: HCL Technologies, Quantum Computing, International Business Machines (IBM), Hardware, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...