IBM schließt Übernahme von Merge Healthcare ab

E-Health: IBM stärkt Watson-Sparte mit einer Übernahme

Mittwoch, 14. Oktober 2015 15:22
IBM Watson Logo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat die geplante Übernahme von Merge Healthcare abgeschlossen. IBM hatte die Übernahme Anfang August angekündigt. Im Rahmen der Transaktion zahlt IBM 1,0 Mrd. Dollar für das Unternehmen, Merge Healthcare Aktionäre erhalten 7,13 Dollar in bar.

Die Technikplattform von Merge Healthcare ist bei mehr als 7.500 US-Gesundheitsseiten im Einsatz. Auch zahlreiche Forschungsinstitute und Pharmafirmen vertrauen auf die Lösungen von Merge Healthcare. Merge Healthcare gilt als führender Anbieter was bildgebende Verfahren in der Medizintechnik angeht. Merge Healthcare wird künftig ein Teil der neuen Watson Health Sparte sein. (am)

Folgen Sie uns zum Thema IBM, Software und/oder IBM Watson via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: IBM Watson, IBM, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...