IBM Aktie: Morgan Stanley stuft Big Blue herab

IT-Dienstleistungen und Beratung

Freitag, 17. Januar 2020 17:27

ARMONK/NEW YORK (IT-Times) - Der IT- und Softwarekonzern International Business Machines (IBM) sucht nach neuen Wachstumsmöglichkeiten. Morgan Stanley ist skeptisch für den Computer-Riesen.

Morgan Stanley - Times-Square - New York City

Die US-amerikanische Investmentgesellschaft Morgan Stanley senkt die Einstufung für die International Business Machines Corp. - besser unter IBM (Nasdaq: IBM) bekannt, von „Overweight“ auf nunmehr „Equal Weight“.

Morgan Stanley Analystin Katy Huberty hält nach einem Treffen mit Managern ein rückläufiges Kerngeschäft bei IBM für möglich, insbesondere bei Software und Services.

IBM wird am kommenden Dienstag die Ergebnise für das vierte Quartal und Gesamtjahr 2019 veröffentlichen und eine Prognose geben. Huberty rechnet beim Ausblick für 2020 selbst mit einem Ergebnis je Aktie von 12,80 US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: IT-Beratung (IT-Consulting), Aktien, Morgan Stanley, IBM, Hardware, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...