IBM-Aktie auf Tiefstand

Donnerstag, 20. Juni 2002 18:13

IBM (NYSE:IBM<IBM.NYS>; WKN: 851399<IBM.FSE>): Der US-Computergigant IBM rutschte am heutigen Donnerstag in den USA auf ein neues Dreijahresteif, nachdem sich Analysten skeptisch über die Zukunft des Unternehmens geäußert hatten.

Der Kurs der IBM-Aktie sank um knapp zwei Prozent auf 72 US-Dollar und notierte damit so schwach, wie seit Oktober 1998 nicht mehr. Grund des erneuten Rückgangs: Ein Analyst aus dem Hause First Albany hatte gemutmaßt, dass Umsatz und Gewinn des Giganten im laufenden Quartal und Geschäftsjahr nicht in der Form ausfallen würden, wie erhofft.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...