Huawei Apple- und Nokia-Rivale steigert Umsatz um 39 Prozent - 59 Mio. Smartphones ausgeliefert

Telekommunikationsausrüstung

Dienstag, 23. April 2019 19:27

SHENZEN (IT-Times) - Der Telekommunikationsausrüster Huawei Technologies hat heute seine Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019 veröffentlicht und ein starkes Umsatzwachstum verbuchen können.

Huawei - R&D Center Huawei Global Headquarters in Shenzhen

Huawei - Quartalszahlen

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 erzielte Huawei Technologies einen Umsatz von 179,7 Mrd. Renminbi oder rund 26,81 Mrd. US-Dollar, eine Steigerung von 39 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Detaillierte Umsätze für die Sparten Carrier Business Group und Consumer Business Group gab Huawei unterdessen nicht. Wachstumsimpulse kamen aber insbesondere aus dem Verkauf von Smartphones.

2019 könnte Huawei, i.e.S. die Carrier Business Group, von der weltweiten Einführung es Mobilfunkstandards 5G profitieren, denn nicht alle Länder haben sich trotz Empfehlung aus den USA den Chinesen verschlossen.

Ende März 2019 hatte Huawei nach eigenen Angaben 40 kommerzielle Verträge für 5G-Ausstattung mit Netzbetreibern unterzeichnet, die eine Lieferung von mehr als 70.000 5G-Basisstationen weltweit umfassen.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Smartphone, 5G, Netzwerkausrüstung, Ausblick (Prognose), Huawei Technologies Co., Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...