Home24: Erneute Umsatzwarnung lässt Aktien abstürzen

E-Commerce: Online-Möbelhandel

Mittwoch, 16. Januar 2019 11:59

Home24 ist bislang unprofitabel und erwirtschaftet hohe Verluste. Im letzten Quartal musste das Unternehmen einen Verlust auf operativer Basis in Höhe von knapp 19 Mio. Euro melden.

Für das laufende Geschäftsjahr 2019 erwartet man ein Umsatzwachstum „auf oder oberhalb der Steigerungsraten des Jahres 2018“. Ende des Jahres 2019 will der Online-Möbelhändler die Gewinnschwelle (Break-even) auf Basis des bereinigten EBITDA schaffen.

Dieses Ziel wurde nun bestätigt. Der Börsengang der Home24 S.E. erfolgte im Juni 2018 zu einem Preis von 23 Euro je Aktie.

Die Aktien des Handelsunternehmens fielen heute nach der Meldung um mehr als zehn Prozent auf zehn Euro. home24 will die detaillierten Ergebnisse für das Gesamtjahr 2018 am 13. Februar 2019 bekannt geben. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Home24, Internet und/oder Quartalszahlen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, E-Commerce, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Home24, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...