HolidayCheck: Online-Reiseportal kassiert erneut Prognose - Aktie fällt deutlich

E-Commerce: Online-Reisen und Hotelbuchungen

Donnerstag, 19. September 2019 12:54

MÜNCHEN (IT-Times) - Das Online-Bewertungsportal für Reisen, HolidayCheck, hat heute den eigenen Ausblick für Umsatz und EBITDA für das Geschäftsjahr 2019 revidiert.

MakeMyTrip - Homepage - Travel Website - Hotels Flights Holiday

Die HolidayCheck Group AG hatte bereits zuvor die eigene Prognose gesenkt. Der Umsatz des Online-Reiseportals sollte im Geschäftsjahr 2019 zuletzt noch um sieben bis neun Prozent (zuvor: sieben bis zwölf Prozent) steigen.

Für das operative EBITDA erwartete die Reise-Plattform im gleichen Zeittraum 2019 noch einen Wert in der Bandbreite von 8,5 Mio. bis 11,5 Mio. Euro (zuvor: 8,5 Mio. bis 13,5 Mio. Euro).

Nun geht die HolidayCheck Group AG davon aus, dass der Unternehmensumsatz noch um drei bis sechs Prozent zulegt. Für das operative EBITDA wird nunmehr ein Wert zwischen 7,5 Mio. und 10,5 Mio. Euro angepeilt.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Online-Reisen, Ausblick (Prognose), HolidayCheck Group, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...