Heteronomie: Was hinter dem Gefühl der Fremdbestimmtheit steckt und wie man sich daraus befreien kann

Persönlichkeitsstrukturen und - merkmale

Die Heteronomie wird von den Betroffenen daher oft als sicherer Zustand empfunden.

Die Heteronomie überwinden

Zum Überwinden des Gefühls der Fremdbestimmtheit gehört neben der Erkenntnis um diesen Zustand das Verknüpfen eigener Entscheidungen mit positiven Folgen für den Betroffenen.

Ein Vorgehen in kleinen Schritten, deren Konsequenzen gut abschätzbar sind, ist empfehlenswert.

Außerdem hilft eine generelle Stärkung des Selbstvertrauens, um von der Heteronomie zur Autonomie überzugehen. Dieser Prozess kann durch eine Therapie begleitet werden.

Ausschlaggebend ist der bewusste Prozess. Die Betroffenen sollten konzentriert an sich arbeiten. Bereits kleine Erfolge können eine große Wirkung haben. Dabei sind die ersten Schritte von Fall zu Fall unterschiedlich.

Oft hilft gerade zu Beginn die radikale Einschränkung des Kontaktes zu Personen oder Institutionen, von denen die Fremdbestimmung ausgeht.

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Tipps & Trends via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Tipps & Trends

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...