HelloFresh profitiert von Corona-Krise - Aktie steigt deutlich

E-Commerce: Lebensmittel-Lieferdienste

Montag, 30. März 2020 18:15

BERLIN (IT-Times) - Der Online-Lebensmittelhändler und Kochbox-Anbieter HelloFresh hat heute seine eigene Prognose für Umsatz und Ergebnis nach oben angehoben.

HelloFresh Box

Die HelloFresh S.E. teilte heute mit, den Unternehmensumsatz und auch das bereinigte EBITDA („AEBITDA“) im ersten Quartal 2020 oberhalb der Markterwartung zu steigern.

Während HelloFresh in den Monaten Januar und Februar 2020 ein „starkes Wachstum“ verzeichnen konnte, habe sich dieses seit der zweiten Hälfte des Monats März 2020 „erheblich weiter beschleunigt“, so ein offizielles Statement.

Als Grund nannte der Online-Lebensmittel-Lieferdienst eine „größere Nachfrage aufgrund der erhöhten öffentlichen Aufmerksamkeit auf die sich entwickelnde Covid-19 Pandemie“.

Im ersten Quartal 2020 soll daher der Unternehmensumsatz zwischen 685 Mio. und 710 Mio. Euro und damit „deutlich über den veröffentlichten Analystenschätzungen“ liegen (Vorjahr: 420,1 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Ausblick (Prognose), Lebensmittel-Lieferservice, HelloFresh, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...