Hella: Licht- und Elektronik-Spezialist wird profitabler - Aktien im Höhenflug

Automobilzulieferer

Dienstag, 17. Juli 2018 08:56

Mit den vorgelegten vorläufigen Zahlen wurde zudem auch die ursprüngliche Prognose bestätigt. Einen konkreten Ausblick auf das neue Geschäftsjahr 2018/2019 gab der westfälische Automobilzulieferer Hella KGaA Hueck & Co. indes nicht.

Nach Bekanntgabe der vorläufigen Gechäftszahlen stiegen die Aktien von Hella im Handelsverlauf bei hohem Volumen zeitweise um mehr als sechs Prozent auf bis zu 53,90 Euro.

Den vollständigen Bericht für das Geschäftsjahr 2017/2018 will der Elektronik- und Licht-Spezialist am 10. August 2018 um 9.00 Uhr in Düsseldorf auf der Bilanzpressekonferenz veröffentlichen. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Hella KGAA Hueck & Co., Hardware und/oder Quartalszahlen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Ausblick (Prognose), Hella KGAA Hueck & Co., Hardware, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...