Hella gründet in China zweites Joint Venture mit BAIC-Tochter

Automobilzulieferer

Samstag, 28. April 2018 16:01
Bhap Electronics

LIPPSTADT/BEIJING (IT-Times) - Der deutsche Automobilzulieferer Hella KGaA hat eine Zusammenarbeit mit Bhap Electronics vereinbart, um ein Gemeinschaftsunternehmen in China zu gründen.

Die Hella KGaA Hueck & Co. und die Bhap Electronics Co. Ltd. gründen ein Joint Venture in China für Elektronikkomponenten. Dazu haben beide Unternehmen am 26. April 2018 auf der Beijing Auto Show einen Vertrag unterzeichnet.

Das neue Unternehmen firmiert unter der Bezeichnung Hella Bhap Electronics (Jiangsu) Co. Ltd. Die Serienproduktion des Gemeinschaftsunternehmens ist für Anfang des Jahres 2020 geplant.

BHAP Electronics ist bereits seit 2014 Partner von Hella in einem Joint Venture für Lichtsysteme. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft des chinesischen Automobilkonzerns BAIC Motors, der auch Joint Venture Partner der Daimler AG in China ist.

"China ist einer der am stärksten wachsenden Automobilmärkte weltweit. Aufgrund automobiler Markttrends wie Autonomes Fahren, Digitalisierung und Elektrifizierung rechnen wir mit einer weiterhin steigenden Nachfrage nach unseren Elektronikkomponenten", sagt Dr. Rolf Breidenbach, Vorsitzender der Hella Geschäftsführung.

„Die Zusammenarbeit zwischen HELLA und BHAP im Elektronikgeschäft ist eine wichtige Säule in der Strategie von BHAP. So können wir unsere Internationalisierung weiter ausbauen und unsere Produktions- und Entwicklungskapazitäten stärken, um zu einem internationalen Automobilzulieferer zu werden", fügte Cai Suping, Chairman von Bhap Electronics hinzu.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Digitalisierung, Elektromobilität, Autonomes Fahren, BAIC, Hella KGAA Hueck & Co., E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...