Grenke: Margen fallen trotz zweistelligem Wachstum - Aktie auch

IT-Leasing und -Factoring

Freitag, 3. Januar 2020 09:39

BADEN-BADEN (IT-Times) - Der IT-Leasing und -Factoring-Anbieter Grenke AG hat die vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 vorgelegt und erneut ein zweistelliges Wachstum gezeigt.

Grenke Logo

Grenke - Jahresabschluss

Das Neugeschäft der Grenke-Gruppe im Segment Leasing wuchs im Geschäftsjahr 2019 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 18,2 Prozent auf knapp 2,85 Mrd. Euro. Die DB2-Marge lag bei 17 Prozent (Vorjahr: 17,5 Prozent).

Der Geschäftsbereich Factoring konnte indes im gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres 2019 beim Neugeschäft um 25,9 Prozent auf 663,4 Mio. Euro zulegen.

"Wir haben 2019 in einem anspruchsvollen Marktumfeld wieder überdurchschnittliche Zuwachsraten erzielt und unsere ambitionierten Jahresprognosen in allen Segmenten erfüllt“, sagt Antje Leminsky, Vorstandsvorsitzende der Grenke AG.

Meldung gespeichert unter: Small Ticket Leasing, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Factoring, Grenke, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...