Great Wall Motors führt Ora R1 als erstes eigenes Elektroauto in China ein - für unter 9.000 Dollar

Elektromobilität: Elektroautos

Freitag, 28. Dezember 2018 11:58

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Automobilhersteller und BMW-Partner Great Wall Motors stellt mit dem Ora R1 ein Stadtauto vor, das unter 10.000 US-Dollar kosten soll.

Great Wall Motors - Ora R1

China’s Great Wall Motors präsentiert mit dem Ora R1 ein reines Elektroauto, das für 59.800 bis 77.800 Renminbi oder ab rund 8.700 US-Dollar inkl. Subventionen zu haben sein soll.

Gedacht ist der kleine Flitzer mit einer angegeben Reichweite von knapp 200 Meilen für die Stadt, ausreichend für ein City-Fahrzeug. Ora ist eine Marke des chinesischen Automobil-Produzenten Great Wall Motors. SUVs und Pickups werden unter der Marke Haval vertrieben.

Verbaut ist im Ora R1 ein Batteriesystem mit einer Leistung von 33 kWh, das für eine Reichweite von 194 Meilen (NEDC) langen soll. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei rund 100 km/h liegen.