GoPro verfehlt Prognose im Holiday-Quartal deutlich - Aktie gibt deutlich ab

Wearables: Action-Kameras

Donnerstag, 6. Februar 2020 17:37

GoPro Aktie - Geschäftsjahr

Auf das Gesamtjahr 2019 gesehen erwirtschaftete GoPro einen Unternehmensumsatz in Höhe von rund 1,19 Mrd. UIS-Dollar, ein Wachstum um rund vier Prozent zum Vorjahr. Damit wurde die eigene Prognose aber deutlich verfehlt.

Das Nettoergebnis betrug im gleichen Zeitraum minus 14,64 Mio. US-Dollar und konnte damit gegenüber dem Vorjahr mit einem Verlust von 109,03 Mio. US-Dollar deutlich verbessert werden.

Die Kamera-Aufrüstung bei Smartphones und Solo-Kameras macht GoPro Inc. schwer zu schaffen. Das Unternehmen hatte im letzten Quartal zwei neue Kameras auf den Markt gebracht, darunter eine neue Version der Hero-Linie.

Darüber hinaus wurde heute Brian McGee, seit März 2016 GoPro's Chief Financial Officer (CFO), zusätzlich zum Chief Operating Officer (COO) mit Wirkung zum 3. Februar 2020 ernannt.

GoPro Aktie - Ausblick

Der Action-Kamera-Spezialist GoPro Inc. gab unterdessen für das laufende Geschäftsjahr 2020 keinen Ausblick.

Nach Bekanntgabe der Ergebnisse fiel die Aktie von GoPro in den USA zeitweise um mehr als 13 Prozent und notiert aktuell bei knapp vier US-Dollar. Analysten an der Wall Street zeigten sich enttäuscht über Umsatz und Ergebnis. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema GoPro, Hardware und/oder Kamera via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Kamera, Quartalszahlen, Wearables, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), GoPro, Hardware

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...