Google verstärkt Angriff auf Facebook - Google+ erhält Spiele

Freitag, 12. August 2011 09:32

Die Spiele sind zunächst kostenlos zugänglich, die Spielentwickler refinanzieren ihre Kosten durch den Verkauf von Zusatzservices und virtueller Gegenstände. Im Rahmen eines Promotion-Angebots wird Google lediglich fünf Prozent für In-App-Käufe an Provisionen einstreichen, während Facebook derzeit seine Partner mit 30 Prozent der Verkaufserlöse virtueller Güter zur Kasse bittet.

Dem Suchmaschinengiganten ist mit Google+ offenbar ein großer Wurf gelungen. Laut comScore zählte Google+ per Ende Juli bereits 29 Millionen Besucher weltweit und dies, obwohl Google+ bislang nur via Einladung zur Verfügung steht. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Spiele und Konsolen und/oder Google+ via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Google+, Alphabet, Spiele und Konsolen, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...