Google: UBS erhöht Kursziel für Alphabet Aktie - Unternehmenswert erreicht erstmalig 1 Billion Dollar

Internet-Suchmaschinendienste

Freitag, 17. Januar 2020 13:55

MOUNTAIN VIEW/KALIFORNIEN (IT-Times) - Heute hat sich die UBS Bank mit einem Analyse-Update zum Technologiekonzern Alphabet, zu der die Tochtergesellschaft und Suchmaschine Google gehört, geäußert.

UBS

Die Schweizer Großbank UBS bestätigt die Einstufung für Alphabet Inc. (Nasdaq: GOOGL) mit einem „Buy“. UBS Analyst Eric Sheridan rechnet mit Investitionen der Tochtergesellschaft in das Google Cloud Geschäft.

Aktuell hinkt Google mit dem Cloud-Business hinterher. Weltweiter Marktführer ist Amazon.com Inc. mit der Tochtergesellschaft Amazon Web Services (AWS). Dahinter folgt der US-Softwarekonzern Microsoft Corp. mit der Cloud Sparte Azure.

Erst auf Rang Drei findet sich die Cloud-Computing Sparte des Internet-Suchmaschinendienstes Google Inc. wieder. Indes gibt es hier genügend Wachstumspotenzial, daher sind Investitionen und/oder Akquisitionen naheliegend.  

UBS bebt zudem das Kursziel für die Alphabet A-Aktie von 1.460 auf 1.675 US-Dollar an. Allerdings hält es Sheridan für möglich, dass sein erhöhtes Kursziel auch zu „konservativ“ sei. Die Sparte „Other Bets“ wäre nicht berücksichtigt.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Online-Werbung, Suchmaschinen, Venture Capital (Risikokapital), Google Cloud, Google Inc., Aktien, UBS, Alphabet, Software, IT-Services, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...