Google Search beginnt mit Roll-out von BERT zur Verbesserung der Suchergebnisse

Internet-Suchmaschinendienste

Montag, 28. Oktober 2019 09:56

Für angeteaserte Snippets ist das Software-Update bereits weltweit verfügbar. Insbesondere bei Anfragen mit ganzen Sätzen oder Satzfragmenten soll die überarbeitete Version gute Ergebnisse liefern.

Google Inc. hat in den letzten Jahren viel Kapazität für die Optimierung des Verstehens von Sprache investiert. Eingesetzt werden hierbei unter anderem Machine Leaning - Technologien.

Hinter der Abkürzung BERT steckt die Bezeichnung “Bidirectional Encoder Representations from Transformers”, ein neurales Netz. Das Update ist Open Source und über GitHub zugänglich.

Google setzt für BERT nicht nur Software, sondern auch die neuen Tensor Processing Unit (TPU) Chips zur Optimierung  von Suchergebnissen ein. Der Roll-out des Updates der Google Suche startete in der letzen Woche. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Halbleiter und/oder Open Source via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Open Source, Suchmaschinen, Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI), Machine Learning (maschinelles Lernen; neuronale Netze, Deep Learning), Google Search, Google Inc., Alphabet, Halbleiter, Software, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...