Google schluckt kanadischen Spiele-Entwickler Typhoon Studios

Online-Games

Freitag, 20. Dezember 2019 13:16

Im Januar nächsten Jahres soll das Online-Spiel, das für verschiedene Gaming-Plattformen entwickelt wird, auf den Markt kommen. Es ist zugleich das erste Spiel des Startups.

Die Typhoon Studios sollen in Zukunft dem Stadia Team von Google Inc. in Kanada angehören, das vom ehemaligen UbiSoft-Mitarbeiter Sébastien Puel geleitet wird. Google entwickelt in den Stadia Studios, die vom ehemaligen EA - Mitarbeiter Jade Raymond geleitet werden, bereits eigene Spiele. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Spiele und Konsolen und/oder Online-Games via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Online-Games, Mobile Games, Mergers & Acquisitions (M&A), Google Inc., Game-Streaming, Google Stadia, Alphabet, Spiele und Konsolen, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...