Google nimmt Mobilfunkmarkt ins Visier

Freitag, 3. August 2007 15:36

Nach Angaben des US-Wirtschaftsblatts hat Google in den vergangenen Monaten auch Gespräche mit AT&T und Verizon Wireless über die Vermarktung des Handys mit Google-Services geführt. Bei Verizon Wireless habe man sich aber gegen eine Kooperation mit Google im Bereich Werbung entschieden. Hintergrund seien die hohen Forderungen bezüglich des Umsatzteilungsmodells gewesen, heißt es. Die Gespräche zwischen Verizon Wireless und Vodafone seien dann auch ohne Ergebnisse beendet worden, heißt es weiter. Weder AT&T, Verizon noch Google wollten sich zu diesen Berichten bislang äußern.

Wie das Journal weiter berichtet, hat Google bereits einen Prototypen seines Handys entwickelt und über dessen Spezifikationen mit Herstellern wie LG Electronics gesprochen. Hintergrund der Google-Offensive sind offenbar die guten Aussichten für den Mobilfunk-Werbemarkt. Marktforscher wie die Analysten aus dem Hause Yankee Group gehen davon aus, dass sich dieser Markt bis zum Jahr 2010 von heute 275 Mio. Dollar auf 2,2 Mrd. US-Dollar vervierfachen wird. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Telekommunikation und/oder Smartphone via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Smartphone, Alphabet, Telekommunikation, Hardware, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...