Google macht weiter Stimmung gegen Microsoft

Dienstag, 26. Juni 2007 09:59

Zuvor hatte Microsoft entsprechende Zugeständnisse an Google gemacht. So sollen Vista-Nutzer künftig in der Lage sein, ein anderes Suchmaschinenprogramm als Standard-Suchmaschine festzulegen. Microsoft will im Windows Start Menü entsprechende Links zu alternativen Anwendungen setzen. Änderungen bei der Funktionsweise von „Instant Search“ soll es hingegen nicht geben. Die Änderungen in Vista sollen mit der Einführung des Service Pack 1 für Vista bis zum Jahresende verfügbar sein, heißt es bei Microsoft.

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Software und/oder Microsoft via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Microsoft, Alphabet, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...