Google folgt Amazon und steigt ins Geschäft mit On-Demand Supercomputing ein

Supercomputing via On-Demand

Donnerstag, 10. September 2015 10:09
Google Cloud Plattform

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Am Vortag hat Google die generelle Verfügbarkeit von sogenannten Preemptible Virtual Machines vorgestellt. Dadurch steigt Google de facto ins Geschäft mit On-Demand Supercomputing Services ein.

Über den neuen Service (Google Compute Engine Preemptible Virtual Machines), den Google erstmals im Mai 2015 präsentierte, können Kunden Computer Ressourcen für wenig Geld anmieten. Ein ähnliches Programm bietet auch Amazon.com über seine Cloud-Sparte Amazon Web Services (AWS) an.

Meldung gespeichert unter: Supercomputer, Alphabet, Software

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...