Google: FCC gibt grünes Licht für die Gesten-Steuerungs-Technologie Soli

Gesten-Steuerung

Donnerstag, 3. Januar 2019 15:39

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Die FCC hat Google grünes Licht für die Weiterentwicklung einer Technologie zur Gesten-Steuerung von mobilen Endgeräten gegeben.

Google - Lobby

Die U.S. Federal Communications Commission - kurz FCC - hat Google’s Radar-basierte Gesten-Steuerungs-Technologie abgesegnet und die Genehmigung für die Weiterentwicklung mit einer höheren Leistung erteilt.

Es handelt sich dabei um einen Bewegungssensor, der in den nächsten Jahren Touchscreens ersetzen könnte. Google entwickelt diese Technologie unter dem Projektnamen Soli seit dem Jahr 2015. Mit von der Partie ist Infineon.

Google forscht in der Unit “Advanced Technology and Projects” gleichzeitig an verschiedenen anderen innovativen Mobilfunk-Technologien, die später in neue vermarktungsreife Produkte münden sollen.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies, Chips, Sensoren, Google Inc., Gestensteuerung, Alphabet, Halbleiter, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...