Google: EU erwägt offenbar Rekordstrafe gegen Suchmaschinengiganten

Rekordstrafe von 3,0 Mrd. Euro gegen Google im Gespräch

Dienstag, 17. Mai 2016 08:25
Googleplex Firmensitz

BRÜSSEL (IT-Times) - Die EU-Kommission bereitet offenbar eine Rekordstrafe gegen den US-Suchmaschinengiganten Google vor. Hintergrund ist die marktbeherrschende Stellung der Alphabet-Tochter im europäischen Suchmaschinenmarkt, wo Google ein Marktanteil von rund 90 Prozent zugeschrieben wird.

Nach einem Bericht des britischen The Sunday Telegraph will die Europäische Union (EU) eine Strafe von bis zu 3,0 Mrd. Euro gegen Google verhängen. Das langjährige Verfahren gegen Google und dessen Dominanz im Suchmaschinenmarkt könnte noch bis Mitte 2016 abgeschlossen werden, heißt es. Eine offizielle Verlautbarung der Rekordstrafe könnte schon in den nächsten Wochen erfolgen.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen, Alphabet, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...