Google: DeepMind kooperiert mit dem National Health Service UK bei der Früherkennung von Erblindung

E-Health Services

Mittwoch, 6. Juli 2016 18:04
Google DeepMind

LONDON (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Alphabet Inc. will mit seinem Tochterunternehmen Google DeepMind und dem National Health Service UK Blindheit frühzeitig zu erkennen.

Google

und der National Health Service von Großbritannien wollen gemeinsam daran arbeiten, dass Computer degenerative Augenprobleme erkennen können. Für die Zusammenarbeit liefert der National Health Service eine Millionen anonyme Augenscans.

Mit diesen Scans kann DeepMind, das seit Anfang 2014 zu Alphabet Inc. gehört, seine Computer darauf trainieren, Augenfehler identifizieren zu können. Ziel der Kooperation ist es, Ärzten ein digitales Werkzeug an die Hand zu geben, das einen Augen-Scan-Test schneller lesen und Probleme identifizieren kann.

Meldung gespeichert unter: Google Inc., Alphabet, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...