Google beteiligt sich an Tianya

Montag, 20. August 2007 14:19

Zuvor kündigte Google China-Manager Kai-Fu Lee an, in China bis Ende nächsten Jahres ein bis zwei Unternehmen aufkaufen zu wollen. Gleichzeitig will sich Google an mehreren Firmen beteiligen, um so die Lücke zum Lokalrivalen Baidu.com schließen zu können. Um in China stärker Fuß zu fassen, hatte Google zuletzt ein neues Engineering-Center in Shanghai eröffnet.

China gilt derzeit mit mehr als 162 Mio. Online-Nutzer als der zweitgrößte Internetmarkt weltweit. Der chinesische Suchmaschinenanbieter Baidu.com kontrolliert hingegen den chinesischen Suchmaschinenmarkt mit einem Marktanteil von 58,1 Prozent, während Google nach Daten von Analysys International zuletzt auf einen Marktanteil von 22,8 Prozent kam. Yahoo China gilt mit einem Marktanteil von 11,6 Prozent als abgeschlagen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Internet und/oder Social Networks via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Social Networks, Alphabet, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...