Google bestätigt: nächste Android-Version ohne Oracles Java APIs

Android N ohne Java Application Programming Interfaces (APIs)

Mittwoch, 30. Dezember 2015 10:53
Google Android - Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google will bei seiner kommenden Android-Version offenbar noch stärker auf Open Source setzen. Wie der Android-Entwickler gegenüber dem Branchendienst VentureBeat bestätigt, wird das Unternehmen in der kommenden Android-Version auf die Implementierung des Java Application Programming Interfaces (APIs) aus dem Hause Oracle verzichten.

Stattdessen will Google bei der kommenden Android-Version (Android N) auf OpenJDK setzen. Dabei handelt es sich um eine Open Source Version des Java Development Kit (JDK), ebenfalls von Oracle. Mit dem Schritt will Google eine allgemeine Codebasis für Entwickler schaffen, damit diese einfacher und schneller Apps und Services rund um das Android-Ökosystem entwickeln können.

Meldung gespeichert unter: Android, Alphabet, Telekommunikation, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...