Globalfoundries als Qimonda-Nachfolger in Sachsen?

Montag, 19. Oktober 2009 16:25

Zwar könnte Globalfoundries, zumindest regional so in die Fußstapfen von Qimonda treten, eine Übernahme des insolventen Unternehmens ist hingegen nicht geplant. Stattdessen will Advanced Technology Investment den Wettbewerber Chartered Semiconductor aus Singapur für 1,8 Mrd. US-Dollar übernehmen. So würden sich auch für Globalfoundries, sollten die Übernahmepläne in die Tat umgesetzt werden,  neue Möglichkeiten eröffnen.

AMD wies unterdessen am Freitag letzter Woche einen Umsatzrückgang aus, der Verlust konnte jedoch zurückgefahren werden. AMDs Umsatz sank im vergangenen dritten Quartal um 21,3 Prozent auf 1,4 Mrd. US-Dollar. Dabei verringerte sich der AMD-Verlust auf 128 Mio. Dollar oder 18 US-Cent je Aktie, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 134 Mio. Dollar oder 22 US-Cent je Aktie entstand. (kat/ami/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Globalfoundries und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Globalfoundries, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...