Gigaset: Festnetz-Dino will 2019 seit Jahren beim Umsatz wieder zulegen

Festnetz: DECT-Schnurlostelefone

Dienstag, 30. April 2019 12:08

MÜNCHEN (IT-Times) - Der angeschöagene DECT-Schnurlos-Telefonanbieter Gigaset AG hat heute das Ergebnis für das Geschäftsjahr 2018 vorgelegt und einen weiteren Umsatzrückgang vermelden müssen.

Gigaset SL450HX Black Edition

Gigaset - Geschäftsjahr

Im Geschäftsjahr 2018 fiel der Umsatz der Gigaset AG auf 280,3 Mio. Euro (Vorjahr: 293,3 Mio. Euro). Das EBITDA betrug indes 22,1 Mio. Euro (Vorjahr: 30,4 Mio. Euro). Damit wurde die eigene Prognose insgesamt nur am unteren Ende erreicht.

Übrig blieb im Geschäftsjahr 2018 ein Jahresüberschuss in Höhe von 3,39 Mio. Euro (Vorjahr: knapp 7,88 Mio. Euro) bzw. 0,03 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,06 Euro). Der Free Cash-Flow lag bei minus 24,08 Mio. Euro (Vorjahr: plus 2,39 Mio. Euro).

Gigaset - Entwicklung der Geschäftsbereiche

Im Bereich Phones erzielte Gigaset im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 193,3 Mio. Euro (Vorjahr: 215,3 Mio. Euro). Der Bereich Professional (Schnurlostelefone, Tischtelefone und Single- und Multizellen-Lösungen) legte um 8,3 Prozent auf 59,9 Mio. Euro zu.

Gigaset erwirtschaftete zudem im Segment Smartphones, die in Bocholt gefertigt werden, in 2018 einen Umsatz von 23,9 Mio. Euro oder ein Wachstum von 16,3 Prozent zum Vorjahr.

Der Umsatz im Segment Smart Home, der aus Sensor- und Cloud-basierten Sicherheitslösungen besteht, wuchs im Geschäftsjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 49,3 Prozent auf 3,2 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Smart Home, Smartphone, Festnetz, Digital Enhanced Cordless Telecommunications (DECT), Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Gigaset, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...