GFT Technologies: IT-Dienstleister erwartet leichtes Wachstum in 2020

IT-Dienstleistungen und Beratung

Mittwoch, 4. März 2020 18:09

STUTTGART (IT-Times) - Die GFT Technologies S.E. hat heute die Zahlen für das vierte Quartal und Geschäftsjahr 2019 gemeldet und wieder einen steigenden Unternehmensumsatz vorgelegt.  

GFT Technologies - HQ Headquarter

GFT Technologies - Aktie: Quartalsergebnis

GFT Technologies erwirtschaftete im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2019 einen Umsatz von 113,03 Mio. Euro (Vorjahr: 103,76 Mio. Euro). Das EBITDA wuchs indes auf 12,69 Mio. Euro (Vorjahr: 9,42 Mio. Euro).

Übrig blieb im Quartal ein Nettoergebnis von 3,58 Mio. Euro (Vorjahr: 3,37 Mio. Euro) bzw. ein Ergebnis je Aktie von 0,17 Euro (Vorjahr: 0,25 Euro).

GFT Technologies - Aktie: Geschäftsjahr

Der Umsatz von GFT Technologies wuchs im Geschäftsjahr 2019 auf insgesamt 428,98 Mio. Euro (Vorjahr: 412,83 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss betrug 13,66 Mio. Euro (Vorjahr: 19,98 Mio. Euro) bzw. 0,52 Euro je Aktie (Vorjahr: 0,76 Euro).

„2019 zeigte unserer Diversifikationsstrategie deutliche Erfolge: Wir konnten 60 neue Kunden hinzugewinnen und den Konzernumsatz wieder erhöhen […] Die Umsätze im Versicherungsgeschäft haben wir deutlich gesteigert und das Industriegeschäft durch Zukäufe komplementiert“, sagt Marika Lulay, CEO der GFT Technologies S.E.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, IT-Beratung (IT-Consulting), Dividende, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), GFT Technologies, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...