General Motors und Lyft starten Leihwagen-Programm für Lyft-Fahrer

General Motors und Lyft starten Express Drive

Mittwoch, 16. März 2016 08:15
General Motors Chevy Equinox Crossover

LOS ANGELES (IT-Times) - Uber und der Rivale Lyft liefern sich einen harten Konkurrenzkampf im Markt für Fahrvermittlungsdienste. Jetzt rufen Lyft und dessen Partner General Motor (GM) ein neues Programm ins Leben, wodurch Lyft-Fahrer künftig kein eigenes Auto mehr benötigen, um Mitfahrdienste anzubieten.

Das am Vortag vorgestellte Programm Express Drive startet noch in diesem Monat in Chicago, so die LA Times. Noch in diesem Jahr soll ein Rollout von Express Drive in Boston, Baltimore und Washington erfolgen.

Im Rahmen des Express Drive Programms sollen Lyft-Fahrer ein passendes Fahrzeug erhalten und je nach Anzahl der Fahrten wöchentlich 99 Dollar bezahlen - Versicherung und Wartung des Fahrzeugs sind bereits inklusive. Laut Firmenangaben haben sich bereits 60.000 Menschen in Chicago als Lyft-Fahrer beworben, jedoch kein passendes Fahrzeug zur Verfügung.

Meldung gespeichert unter: Carsharing, General Motors (GM), E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...