Geldtransferservices: PayPal schließt Übernahme von Xoom erfolgreich ab

Digitaler Geldtransfer

Donnerstag, 12. November 2015 15:30
PayPal_Logo.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der Online-Zahlungsspezialist PayPal hat die geplante Übernahme von Xoom abgeschlossen. PayPal hatte zuvor 25 Dollar in bar für eine ausstehende Xoom-Aktie geboten, womit der Online-Zahlungsdienst insgesamt 890 Mio. Dollar für das Unternehmen bezahlt hat.

Die in San Francisco ansässige Xoom bietet einen digitalen Geldtransferservice an. Dadurch können US-Kunden zum Beispiel Geld nach Übersee (Indien, Mexiko usw.) via Smartphone, Tablet oder PC senden. Xoom ist in 37 Ländern präsent, darunter in Schwellenmärkte wie in Mexiko, Indien, China und Brasilien.

Auch nach Abschluss der Übernahme wird Xoom weiterhin als separate Einheit von PayPal fungieren, wobei das Unternehmen weiterhin von John Kunze geleitet wird. Kunze wird künftig direkt an PayPal CEO Dan Schulman berichten.

Meldung gespeichert unter: Online-Payment, PayPal, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...