Gefährdungslage bei Brief- und Paketbomben hoch

Sicherheit

Dienstag, 30. Oktober 2018 14:59
DVPT

Der Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. warnt vor Nachahmern und Trittbrettfahrern

[Heusenstamm, 30.10.2018] – Aus aktuellem Anlass informiert der Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e. V. (DVPT) Behörden und Unternehmen zur aktuellen Gefahrenlage und Gegenmaßnahmen bezüglich Brief- und Paketbomben.

Die jüngsten Vorkommnisse in den USA lassen nicht ausschließen, dass Nachahmer und Trittbrettfahrer ähnliche Aktionen auch in Deutschland starten. Es ist also erhöhte Sicherheit geboten.

Der DVPT e.V. empfiehlt, dass die Sicherheitskonzepte von Unternehmen und Behörden analysiert, überprüft und der aktuellen Sicherheitslage angepasst werden. Sendungen treffen in Organisationen an unterschiedlichen Stellen ein und werden von dort aus weitergeleitet. Diese Stellen sind wichtige Sicherheitsbereiche im Bearbeitungsprozess und müssen eingewiesen und geschult sein. Erste Zustellabteilung sind meist die Poststellen.

Je nach internen Bearbeitungsregeln werden eintreffende Sendungen ungeprüft und ungeöffnet an besonders sensible Bereiche wie Geschäftsführung, Personalabteilung oder Betriebsrat zugestellt. Neben Mitarbeitern in Poststellen müssen daher auch andere Personenkreise ausgebildet und sensibilisiert werden.

„Es bringt Unternehmen keine Sicherheit, wenn die Poststellenmitarbeiter geschult sind, aber an anderer Stelle ungeschulte Mitarbeiter Briefe öffnen“, meint Serkan Antmen, Mitgliedsbetreuer und Akademieleiter des DVPT. „Es ist keine Seltenheit, dass gefährliche Sendungen bis zum Empfänger ungeöffnet und ungeprüft zugestellt werden.

Viele Vorkommnisse werden nicht bekannt, weil die Empfänger mit solchen Ereignissen nicht in Verbindung gebracht werden möchten. Unsere Aufgabe ist es, eine Steigerung der Sicherheit in Unternehmen und Institutionen unter ganzheitlicher Betrachtung zu erreichen“, so Antmen weiter.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Post, DVPT, Telekommunikation, Verbände

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...