Geely: Volvo Cars schickt Polestar 2 gegen Tesla Model 3 ins Rennen

Elektromobilität: Elektroautos

Mittwoch, 27. Februar 2019 16:59

GÖTEBORG (IT-Times) - Der chinesische Elektrofahrzeug-Hersteller Geely Automobile präsentiert sein zuvor angekündigtes Elektroauto mit der Bezeichnung Polestar 2.

Polestar 2

Das Elektroauto Polestar 2 von Volvo Cars soll gegen das Tesla Model 3 antreten. Polestar ist das Elektromobilitäts-Segment von Volvo Cars, einer Tochtergesellschaft des chinesischen Geely-Konzerns.

Volvo hatte bereits zuvor mit dem Polestar 1 ein Automobil als Plug-in Hybrid Version vorgestellt, das allerdings vergleichsweise teuer ist. Nun wird der Volumenmarkt mit einem günstigeren Modell adressiert.

Der Polestar 2 nutzt die Android Software-Plattform von Google als Basis für das In-Car Infotainment-System. Dienste wie Google Assistant, Google Maps und Google Play Store sind inbegriffen.

Ein 11-Zoll Touch Screen Display soll für ausreichend Übersichtlichkeit sorgen. Bestellbar ist das Fahrzeug zunächst allerdings nur online. Vorbestellungen sind über die Website polestar.com möglich.

Der Preis für das neue viertürige Elektrofahrzeug Polestar 2, das als Volumenmodell vorgesehen ist, beginnt ab 59.900 Euro. Eingeschlossen sind 20-Zoll Räder und Bremsen vom Hersteller Brembo.

Angetrieben wird das Elektroauto mit zwei E-Motoren, die für eine Leistung von 300 kW (408 PS) und 660 Nanometer Drehmoment sorgen. Das Fahrzeug beschleunigt von 0 auf 100 km/h in unter fünf Sekunden.  

Meldung gespeichert unter: Google Maps, Android, Elektroauto, Elektromobilität, Google Assistant, Automobile, Volvo Polestar, Geely, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...