Geely: Daimler-Partner sieht leichte Erholung auf dem Automobilmarkt in China

Automobilhersteller

Mittwoch, 8. April 2020 08:40

HONGKONG (IT-Times) - Licht am Ende des Tunnels? Der chinesische Automobilkonzern Geely Automobile hat sequentiell seine Auslieferungszahlen für den Monat März 2020 wieder steigern können.

Geely Headquarter

Im Monat März 2020 hat der chinesische Automobilhersteller Geely Automobile Holdings insgesamt 73.021 Fahrzeuge abgesetzt. Dies entspricht einem Minus von 41 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Zum Vormonat mit 21.168 Einheiten aber konnte sich der Absatz wieder deutlich erholen, wenngleich auf einem niedrigen Niveau. In den Zahlen enthalten sind auch die Fahrzeuge, die über das 50/50 Joint Venture Lynk & Co. ausgeliefert werden.

Unter den insgesamt im März 2020 ausgelieferten Fahrzeugen von Geely Automobile befanden sich 2.503 sogenannte New Energy und Electrified Vehicles (NEEVs), eine deutliche Erholung zum Vormonat mit 1.659 Units, allerdings ein niedriges Niveau.

Von den insgesamt 73.021 im Monat März 2020 verkauften Fahrzeugen von Geely waren 23.593 Limousinen, 48.414 SUVs und 1.014 sogenannte MPVs (Multi-Purpose Vehicles). Die Marke Lynk & Co. machte hierbei 7.369 Units aus.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Automobile, Geely, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...