Gartner: Globaler IT-Markt soll in 2009 um sechs Prozent schrumpfen

Mittwoch, 8. Juli 2009 15:37

Erst für das nächste Jahr 2010 erwarten die Gartner-Analysten eine Erholung am IT-Markt. Dann sollen die IT-Ausgaben wieder um 2,3 Prozent zulegen. Der Markt für IT-Hardware werde dabei aber stagnieren, während die Bereiche Software, IT-Services und Telekommunikation um bis zu 3,2 Prozent zulegen sollen, heißt es.

Zu spüren bekommen dürften die Investitionszurückhaltung vor allem IT- und Hardware-Spezialisten wie IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399). Der weltweit führende IT-Servicedienstleister sieht sich zudem zunehmend im Wettbewerb mit indischen IT-Spezialisten wie Infosys und Wipro. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Gartner und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Gartner, Hardware, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...