Garmin stellt drei neue Wearables und Garmin Pay vor

Garmin stellt vivoactive 3, vivomove HR und vivosport vor

Freitag, 1. September 2017 09:14

BERLIN (IT-Times) - Der GPS-Spezialist Garmin hat pünktlich zur IFA 2017 mit der vivosport, der viovactive 3 und der vivomove HR drei neue Wearables vorgestellt.

Garmin vivoactive 3

Mit der Garmin vivoactive 3 (im Bild oben) präsentierte Garmin eine neue Sport-Smartwatch, die nicht nur GPS, sondern auch einen Herzfrequenz-Monitor beinhaltet. Die Garmin vivoactive 3 besitzt eine Batterielaufzeit von sieben Tagen im Smartwatch-Modus. Mit konstantem GPS-Tracking hält die Batterie immerhin noch 13 Stunden.

Insgesamt ist die Garmin vivoactive 3 in drei verschiedenen Farben erhältlich und kommt noch dazu mit Sport Apps für bis zu 15 verschiedene Programme daher.

Garmin vivoactive 3 kommt zudem mit einem Garmin Chroma Display daher, wodurch die Uhr auch unter Sonneneinstrahlung und bei Nacht gut zu lesen sein soll. Auch unterstützt die neue Smartwatch Garmin Pay. Die Garmin vivoactive 3 kommt für 299 Dollar in den Handel.

Die neue Garmin vivomove HR ist das erste Hybrid-Produkt von Garmin. Auf dem Touchscreen wird ein analoges Ziffernblatt geblendet, jedoch verfügt die Uhr über ein integriertes digitales Sub-Display.

Meldung gespeichert unter: Wearables, Garmin, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...