GameStop meldet steigende Umsatzerlöse - Digital-Geschäft boomt

Donnerstag, 17. November 2011 16:55

Der Nettogewinn schrumpfte im jüngsten Quartal auf 53,9 Mio. Dollar, nach 54,7 Mio. Dollar im Vorquartal. Umgerechnet verdiente GameStop im jüngsten Quartal 39 US-Cent je Aktie und konnte damit die Markterwartungen der Analysten erfüllen. Im jüngsten Quartal kaufte GameStop 1,92 Millionen Aktien zum Durchschnittskurs von 22,09 Dollar je Anteil bzw. insgesamt 42,5 Mio. Dollar zurück.

Für das laufende vierte Quartal 2011 stellt GameStop einen Nettogewinn von 1,66 bis 1,76 Dollar je Aktie in Aussicht. Im Bezug auf das laufende Gesamtjahr 2011 erwartet GameStop einen Nettogewinn von 2,82 bis 2,92 Dollar je Aktie. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema GameStop und/oder Spiele und Konsolen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: GameStop, Spiele und Konsolen

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...