Fussball EM 2016: Jeder Sechste nimmt an Online-Tippspiel teil

Online-Wetten

Dienstag, 7. Juni 2016 09:58
BITKOM

18 Prozent der Internetnutzer wollen an Gewinnspielen im Web teilnehmen

Private Tippspiele im Kreis von Freunden oder Kollegen am beliebtesten

Ob private Tipprunde oder Live-Wetten bei professionellen Anbietern: Bei der Fußball Europameisterschaft in Frankreich wollen 18 Prozent der Internetnutzer ihr Glück bei Online-Tippspielen oder Online-Wetten versuchen. Zum Vergleich: Bei der Fußball-WM im Jahr 2014 waren es nur 6 Prozent. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ergeben.

Unterschiede gibt es bei den Geschlechtern: 22 Prozent der Männer, aber nur 15 Prozent der Frauen sagen, ihren Tipp zur EM online abzugeben. „Per Internet organisierte Tippspiele und Online-Wetten gehören für viele Fußball-Fans zum festen Rahmenprogramm der Euro 2016“, sagt Bitkom-Experte Timm Lutter. Laut Umfrage sind private Tippspiele am beliebtesten. Sechs von zehn EM-Tippern (60 Prozent) geben an, auf kicktipp.de und Co. gegen Bekannte, Kollegen oder die Familie zu spielen. 38 Prozent wollen zur EM an kostenlosen öffentlichen Tippspielen teilnehmen, etwa bei Gewinnspielen von TV- und Radiosendern oder Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Online-Wetten, BITKOM, Marktdaten und Prognosen, Internet, Verbände

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...