Freenet wehrt sich gegen Sunrise 6,3 Mrd. Dollar Akquisition von UPC Switzerland

Telekommunikationsnetzbetreiber Europa

Montag, 4. März 2019 09:28

BÜDELSDORF (IT-Times) - Der Mobilfunk-Service Provider freenet hat offenbar Probleme mit der Beteiligung am Schweizer Telekommunikationsnetzbetreiber Sunrise.

Sunrise Communications

Der Schweizer Telekommunikationsanbieter Sunrise stößt auf Hindernisse, nachdem das Unternehmen eine 6,3 Mrd. US-Dollar schwere Transaktion mit Liberty Global's Schweizer Assets ankündigte.

Sunrise Communications hatte am vergangenen Donnerstag bekannt gegeben, das Schweizer UPC-Geschäft des US-Medienkonzerns Liberty Global in einer 6,3 Mrd. US-Dollar Transaktion erwerben zu wollen.

Das stößt nun auf heftige Gegenwehr, als ein Schlüsselinvestor, nämlich die freenet AG, bekannt gab, an der geplanten Kapitalerhöhung zur Finanzierung des Deals nicht teilzunehmen.

Sunrise will UPC Switzerland von Liberty Global, dem international operierenden Medienkonzern des US-Milliardärs John Malone, übernehmen und für die Finanzierung eine Bezugsrechtsemission mit einem Volumen von 4,1 Mrd. US-Dollar durchführen.

Die Übernahme von UPC Schweiz würde die Marktposition von Sunrise gegenüber dem Platzhirschen Swisscom im Bereich Festnetz und Mobilfunk in der Schweiz deutlich verbessern.

Freenet halt knapp 25 Prozent der Anteile am Schweizer Telekommunikationsnetzbetreiber Sunrise und beabsichtigt, an der Kapitalerhöhung nicht teilzunehmen, was dazu führt, dass die Beteiligung an Sunrise sinken wird.

Meldung gespeichert unter: Liberty Global, Mobile, Breitband, Festnetz, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Mergers & Acquisitions (M&A), freenet, Telekommunikation, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...