Freenet: Mobilfunk-Provider nimmt Schuldscheindarlehen über 560 Mio. Euro auf

Mobilfunk Service Provider

Mittwoch, 24. Februar 2016 10:55
Freenet AG - Header

BÜDELSDORF (IT-Times) - Der Mobilfunk-Serviceprovider freenet AG hat bekanntgegeben, ein Schuldschein-Darlehen in Höhe von 560 Mio. Euro erfolgreich platziert zu haben. Ein günstiges Marktumfeld sei der maßgebende Faktor gewesen, diesen Schritt nun durchzuführen.

Die Platzierung erfolgte Unternehmensangaben zufolge durch verschiedene Bankinstitute wie die Commerzbank, die Bayrische Landesbank oder die UniCredit-Bank. Dazu gesellen sich Investoren aus dem In- und Ausland.

Das „günstige Marktumfeld“ manifestiere sich durch ein attraktives Zinsniveau, sodass die Finanzstruktur des Unternehmens weiter verbessert werden könne, so die Freenet AG, die in den letzten Monaten verstärkt mit Marktsättigungs-Tendenzen zu kämpfen hatte. (jea/rem)

Folgen Sie uns zum Thema freenet, Telekommunikation und/oder Internet Service Provider (ISP) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Internet Service Provider (ISP), freenet, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...