Foxconn: Gewinn des Apple-Lieferanten enttäuscht den Markt

Electronic Manufacturing Services (EMS)

Dienstag, 14. August 2018 18:37
Hon Hai - Foxconn - Zentrale

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanesische Electronic Manufacturing Services (EMS) Spezialist und Auftragsproduzent Foxconn Technology Corp. hat vorläufige Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht.

Das Nettoergebnis von Foxconn Technology, auch unter Hon Hai Precision Industry Co Ltd. bekannt, lag im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018 bei 17,49 Mrd. New Taiwan - Dollar (NT-Dollar) oder rund 567,25 Mio. US-Dollar und damit leicht unter Vorjahresniveau.

Marktbeobachter hatten mit 20 Prozent mehr Gewinn gerechnet. Eine Abschwächung des Momentums im Bereich weltweiter Smartphone-Absatz wurde als Grund angeführt.

Auch die Bruttomarge fiel im Vergleich zum Vorjahr im zweiten Quartal 2018 geringer aus, was im unverkauften Inventar beim iPhone X und steigenden Preisen für Komponenten begründet sein soll.

Meldung gespeichert unter: Apple, Hon Hai Precision Industry Co., Smartphone, iPhone, Apple iPhone X, Foxconn International Holdings, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...