Flipkart: Walmart und Alphabet kaufen für 15 Mrd. Dollar indischen E-Commerce Giganten

E-Commerce: Online-Handel

Freitag, 4. Mai 2018 10:55
Flipkart

BENGALURU/MUMBAI (IT-Times) - Der indischen Online-Händler Flipkart hat offenbar einen neuen Investor. Die US-Handelskette Walmart will zusammen mit Partnern das indische Unternehmen mit einer Milliardensumme übernehmen.

Im Januar letzten Jahres übernahm der US-amerikanische Hedge-Fonds-Manager Kalyan Krishnamurthy als CEO das Ruder beim Kerngeschäft von Flipkart. Eine geplante Akquisition des indischen Wettbewerbers Snapdeal scheiterte im August 2017.

Nun hat das Board von Flipkart einen Verkauf von 75 Prozent der Anteile des Unternehmens an ein von Walmart Inc. angeführtes Konsortium genehmigt, zu dem auch die Google-Muttergesellschaft Alphabet Inc. gehört.

Für die Übernahme der 75-Prozent-Mehrheit am indischen E-Commerce-Spezialisten Flipkart legt Walmart, die weltweit größte Handelskette, rund 15 Mrd. US-Dollar auf den Tisch, berichtet die US-Nachrichtenagentur Bloomberg.

Im Rahmen der Transaktion verkauft die japanische Internet- und Telekommunikations-Holding SoftBank Group Corp. ihren 20-Prozent-Plus Anteil an Flipkart.

Meldung gespeichert unter: Amazon, eBay, Alphabet, Microsoft, SoftBank, Tencent, E-Commerce, Mergers & Acquisitions (M&A), Flipkart, Walmart, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...