First Solar verabschiedet sich von Silizium-basierter Solartechnik

First Solar stellt Produktion in Malaysia auf neue Dünnschichttechnik um

Mittwoch, 6. Juli 2016 16:31
First Solar Serie 3 Black Module

TEMPE (IT-Times) - Der US-Dünnschichtspezialist und Solarkonzern First Solar wollte ursprünglich mit der im Jahr 2013 übernommenen TetraSun auch auf hocheffiziente kristalline Silizium-Solarzellen setzen, nachdem das Unternehmen bislang vor allem auf Dünnschichtzellen vertraute.

Die TetraSun-Solarzellen sollten ursprünglich einen Wirkungsgrad von mehr als 21 Prozent erreichen, doch die hohen Erwartungen erfüllten sich nicht. Nunmehr hat First Solar bekannt gegeben, sich von der TetraSun-Technik zu verabschieden und weiter auf die eigene Dünnschichttechnik setzen zu wollen.

Das Unternehmen will nunmehr die Produktionslinie in Kulim/Malasyia auf die Serie 5 der neuen Dünnschicht-Solarmodulen umstellen - die Produktion von TetraSun-Solarmodulen soll dagegen eingestellt werden, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: Dünnschicht-Solarmodule (Thin-Film), First Solar, Solartechnik

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...