Facebooks WhatsApp will Firmen locken und wird künftig kostenlos

Mobile Messaging: WhatsApp verzeichnet inzwischen fast 1 Milliarde Nutzer

Montag, 18. Januar 2016 15:17
Facebook - WhatsApp

MÜNCHEN (IT-Times) - Es gibt Neuigkeiten rund um den beliebten Mobile Messenger WhatsApp. WhatsApp-Gründer Jan Koum äußerte sich im Rahmen der Münchner DLD Konferenz zur Zukunft des Mobile Messaging Dienstes.

Demnach soll WhatsApp künftig kostenlos werden. Die Jahresgebühr in Höhe von 0,89 Euro bzw. 0,99 Dollar soll damit künftig entfallen. Vielmehr will WhatsApp mit Servicediensten wie zum Beispiel Informationen über Flugankunftszeiten oder durch Mobile Payment Geld verdienen.

Gebührenpflichtig war WhatsApp ohnehin nur in wenigen Ländern wie in den USA, England oder Deutschland. Um mehr Geld zu verdienen will WhatsApp weiter wachsen, dabei soll der Wegfall der Jahresgebühr helfen.

Meldung gespeichert unter: WhatsApp, Facebook, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...