Facebooks smarter Lautsprecher soll im Mai 2018 kommen

Details über den Facebook Lautsprecher

Montag, 28. August 2017 09:57
Amazon Echo Show

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Es ist kein Geheimnis mehr, dass Facebook an einen eigenen smarten Lautsprecher arbeitet - doch datenschutzrechtliche Bedenken liegen wie ein Schatten über dem Projekt.

Glaubt man Medienberichten, dürfte der Amazon Echo Konkurrent aus dem Hause Facebook wohl im Mai 2018 auf den Markt kommen. Intern wird das Projekt unter dem Namen Aloha entwickelt, berichtet der Business Insider.

Der smarte Lautsprecher von Facebook soll die Massen erobern. Hierfür soll der Facebook-Lautsprecher mit einem großen Touch-Display, einem Lautsprecher und einer Kamera für Videoanrufe ausgerüstet sein.

Im Prinzip soll das Gerät in direkter Konkurrenz mit dem Amazon Echo Show treten, der seit Juni für 229 Dollar verkauft wird.

Der Facebook-Lautsprecher soll eine intelligente Kamera (AI) beinhalten, die Objekte in der Umgebung automatisch erkennen kann. Außerdem läuft der Lautsprecher offenbar mit dem virtuellen Chat-Bot M, der für den Messenger entwickelt wurde.

Als möglicher Verkaufspreis sind 499 Dollar für den Facebook-Lautsprecher im Gespräch, der endgültige Preis steht aber noch nicht fest, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: Smart Home, Facebook, Hardware, Software, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...