Facebook will Virtual Reality aufs Smartphone bringen

Virtual Reality

Montag, 14. September 2015 09:05
OculusRiftVR.gif

MENLO PARK (IT-Times) - Das soziale Netzwerk Facebook arbeitet offenbar an einer neuen Video-App, die 360-Grad-Aufnahmen unterstützt. Solche Formate werden in der Regel von Geräten, mit mehreren Kameras erzeugt. Ein Beispiel für eine solche Kamera ist die neue GoPro-Kamera GoPro Odyssey.

Über die neue Facebook App sollen Smartphone-Nutzer die Perspektive durch das Drehen und Neigen des Smartphones verändern können, wie das Wall Street Journal berichtet. Die neue stand-alone Video-App von Facebook soll später sowohl für iPhones als auch für Geräte mit dem Betriebssystem Android verfügbar sein, heißt es. Die Entwicklung der neuen Video-App befindet sich allerdings noch im frühen Stadium der Entwicklung und steht bis dato auch noch nicht fest, wann die App auf den Markt kommen wird.

Meldung gespeichert unter: Virtual Reality (VR), Facebook, Software

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...