Facebook: Vorbestellungen für Virtual Reality Brille Oculus Rift ab Mittwoch

Virtuelle Realität

Dienstag, 5. Januar 2016 12:01
OculusRiftVR.gif

MENLO PARK (IT-Times) - Oculus VR, ein Tochterunternehmen des US-amerikanischen Internetunternehmens Facebook Inc., wird ab dem 6. Januar 2016 Vorbestellungen für Virtual Reality-Modell Rift entgegennehmen.

Allerdings kann nicht jeder Personal Computer mit dem Virtual-Reality-Headset gekoppelt werden. Fans der Virtual Reality-Technologie können bald zugreifen: Ab dem 6. Januar 2016 sollen Vorbestellungen des VR-Headsets Oculus Rift möglich sein. Der Preis für die VR-Brille soll bei etwa 500 US-Dollar liegen.

Erst im Mai 2015 hatte Palmer Luckey, Gründer von Oculus, bekannt gegeben, dass das VR-Headset mit der Anschaffung eines kompatiblen Computers etwa 1.500 Dollar kosten würde. Auf der Webseite von Oculus sind drei PC-Modelle aufgelistet, welche jeweils 1.000 Dollar kosten.

Meldung gespeichert unter: Oculus Rift, Facebook, Hardware, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...