Facebook rückt in den Nasdaq-100-Index auf

Social-Networking

Mittwoch, 5. Dezember 2012 11:12

Zuletzt hatte Facebook seinen populären Facebook Messenger für Android ein Update spendiert, wodurch Nicht-Mitglieder noch einfacher beitreten und ein Account schaffen können. Wie Facebook mitteilt, können Nicht-Mitglieder in Indien, Indonesien, Australien, Venezuela und Südafrika ein Messenger-Account nur mit ihrem Namen und der Telefonnummer kreieren. Ziel ist es, mehr Nutzer aus den betreffenden Ländern für Facebook begeistern zu können, so Facebook Produkt Director Peter Deng gegenüber der New York Times. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Facebook, Internet und/oder NASDAQ-100 via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: NASDAQ-100, Facebook, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...