Facebook Aktie: Deutsche Bank senkt Kursziel der Social Media Plattform

Social Media: Instant Messenger (Chat)

Mittwoch, 9. Oktober 2019 17:17

PALO ALTO/ KALIFORNIEN (IT-Times) - Die Deutsche Bank hat sich heute zum Social Media Anbieter Facebook, zu dem auch die Plattformen Instagram und WhatsApp zählen, mit einem Update geäußert.

Deutsche Bank - Logo

Die Deutsche Bank AG belässt die Einstufung auf „Buy“, senkt aber das Kursziel für Facebook. Analyst Lloyd Walmsley meldet sich im Vorfeld der Quartalszahlen zu Wort und rechnet mit einem „starken“ dritten Quartal des Online-Netzwerks.

Die Deutsche Bank AG senkt allerdings das Kursziel für die Facebook-Aktie vor Zahlen von 235 auf 230 US-Dollar. Aufgrund hoher operativer Kosten bei Facebook für das Jahr 2020 sollen die Einschätzungen des Marktes insgesamt sinken.

In den USA mehren sich zudem die Stimmen gegen den amerikanischen Social Media Giganten, der mit seinen Plattformen Facebook, Instagram und WhatsApp und mehr als zwei Milliarden Nutzer das Internet „auffressen“ will.

Meldung gespeichert unter: Datenschutz, Instagram, Messenger (Chat), Online-Werbung, WhatsApp, Social Media (soziale Medien), Kryptowährung, Deutsche Bank, Facebook, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...