Expedia kauft Airbnb-Rivalen HomeAway für 3,9 Mrd. Dollar

Expedia steigt in die Vermittlung von Ferienhäusern ein

Donnerstag, 5. November 2015 09:12
Home Away Website

AUSTIN (IT-Times) - Nach der Übernahme des Konkurrenten Orbitz schlägt das Online-Reiseportal Expedia erneut zu und kauft den Airbnb-Konkurrenten HomeAway für 3,9 Mrd. US-Dollar in bar und in Aktien. HomeAway-Aktien klettern nachbörslich um mehr als 20 Prozent.

Die im Jahr 2005 gegründete HomeAway ist seit 2011 an der Börse, wobei der Ferienhausvermittler zuletzt mit 3,05 Mrd. Dollar an der Börse bewertet wurde. Expedia bietet für jede ausstehende HomeAway-Aktie 10,15 Dollar in bar und 0,2065 Expedia-Aktien im Tausch an, womit Expedia insgesamt 38,31 Dollar für eine HomeAway-Aktie bietet. Die Transaktion soll im ersten Quartal 2016 abgeschlossen werden.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen, Expedia, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...